Kubota-Landmaschinen und Traktoren

Unseren Ansprechpartner erreichen Sie hier: direkter Kontakt

Warum Landmaschinen und Traktoren von Kubota?


Die Geschichte der Firma Kubota reicht bis in das Jahr 1890 zurück und steht seit der Umstellung auf landwirtschaftliche Produkte zu Beginn des 20. Jahrhunderts als das Aushängeschild der japanischen Wirtschaft im Bereich Agrar. Besonders in Erscheinung tritt dabei die Forschungs- und Entwicklungsabteilung des Unternehmens, welche sich mit Fragen der Nachhaltigkeit und der Zukunft der Landwirtschaft befasst. Davon profitieren Sie, denn Produkte von Kubota zählen zu den innovativsten Landmaschinen auf dem Markt. Kubota verfolgt in der Entwicklung neuer Technik die Bedürfnisse und Erfahrungen von Landwirten und Lohnunternehmern in ihre Entwicklungsarbeit zu integrieren und so den Landwirtschaftssektor als ganzen mitzugestalten.

Kubota Landmaschinen

Ergebnis dieses Gestaltungsprozesses sind die exzellenten Traktoren der Japaner. Diese reichen von den Kompakttraktoren der der BX, B und L Serie, mit Ihrem Fokus auf Stärke, Leistung und kompakte Abmessungen. Die landwirtschaftlichen Traktoren der M Serie hingegen übertragen diese Leistungsfähigkeit und Wendigkeit, sind in ihren Einsatzmöglichkeiten jedoch nicht begrenzt und auch für schwere Zugarbeiten zu gebrauchen.

Kubota BX und B Kubota L und M

Traktoren von Kubota profitieren dabei von vielen innovativen Technologien. So finden sie eine Reihe verschiedener Getriebe – abhängig vom Einsatzbereich des Traktors. Dazu zählen – neben weiteren – mechanische Getriebe, hydrostatische Getriebe (HST, Schaltgetriebe (GST), Lastschaltgetriebe und stufenlose Automatikgetriebe. Als sehr praktisch erweist sich dabei die Bi-Speed-Lenkung, welche zu einem stark reduzierten Wenderadius führt und so effektive Feldarbeit ohne großen Rangieraufwand ermöglicht. Sobald der Einschlag der Lenkung einen Winkel von etwa 35° erreicht, erhöht sich die Umfangsgeschwindigkeit der Vorderräder – der Traktor nimmt dadurch die Kurve schneller und enger.

Kubota Bi Lenkung

Landwirte in Gebieten mit nassen und unebenen Flächen profitieren besonders von der automatischen Horizontalstellung. Dies reagiert auf Geländeneigungen oder eine sich verändernde Neigung des Traktors indem das Anbaugerät selbst seine Neigung anpasst und wieder in die Horizontale bringt. Die Folge sind präziseres Arbeiten und folglich höhere Erträge. Eine weitere Möglichkeit von den Innovationsleistungen von Kubota zu profitieren besteht in der Nutzung er KSAS, dem Kubota Smart Agriculture System. KSAS steht für Kubotas Programm zur Präzisionslandwirtschaft und die Integration von Informations- und Kommunikationstechnologie in die Landwirtschaft. So kann mit höherer Effizienz geerntet und der Ertrag gesteigert werden.

Kubota Horizontale Achsenstellung

Zudem besteht nach der Übernahme der Kverneland Gruppe im Jahr 2012 die Möglichkeit Traktoren von Kubota durch Kverneland Anbaugeräte zu unterstützen. Gleichzeitig werden immer neue Anbaugeräte entwickelt um Ihnen innovative und effiziente Möglichkeiten einer professionellen Landwirtschaft zu ermöglichen.

Kubota Kverneland

Wir konnten Ihr Interesse für die Produkte von Kubota wecken? Dann vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem GERATECH-Verkaufsberater. Zur Website der Firma Kubota gelangen Sie hier.
Nach oben