Farmet-Bodenbearbeitungsgeräte

Unseren Ansprechpartner erreichen Sie hier: direkter Kontakt

Warum Farmet-Bodenbearbeitungsgeräte?


Die Firma Farmet a. S. wurde 1992 in Česká Skalice, Tschechien in einer kleinen Werkstatt mit einer Handvoll Mitarbeitern gegründet. Seit dem ist der Landmaschinenhersteller für Maschinen zur Aussaat und Bodenbearbeitung sowie zur Ölsamenbearbeitung zu einem mittelständischen Unternehmen mit über 300 Mitarbeitern, modernen Produktionsanlagen sowie einer eignen Abteilung für Forschung und Entwicklung gewachsen. Es stellt damit eine wichtigen Akteur in der Riege europäischer Landmaschinenhersteller dar, sowie einen langjährigen Partner der Firma GERATECH.

Farmet Bodenbearbeitungsgeräte

Im Landmaschinenbereich finden sich Geräte für flache Bodenbearbeitung, tiefe Bodenbearbeitung, die Saatvorbereitung und Aussaat sowie einzelne Geräte zur Kultivierung, Walzen und Güleausbringung. So eignet sich der Kultivator Fantom bestens für die flache Bodenbearbeitung geeignet, insbesondere für vollflächigen Stoppelumbruch mit intensivem Vermischungseffekt. Es erfolgt eine Bearbeitung des Bodens bis zu einer Tiefe von 20 cm. Zusätzlich zeichnet er sich durch einen niedrigen Zugwiderstand und ausgezeichnete Bodenvermischung dank der optimierten Scharform aus. Die Bauweise des Kultivator Fantom macht diesen jedoch universell einsetzbar kann so zusätzlich bei der Stoppelbearbeitung, Saatbettvorbereitung und dem Unterpflügen von Düngern eingesetzt werden. Aus wirtschaftlicher Sicht ist auf das optimale Verhältnis von Anschaffungspreis zum Nutzen zu verweisen. Das Modell Fantom gibt es in verschiedenen Ausführungen: vom kompakten N und NS Modell bis hin zum Profimodell Pro.

Farmet Fantom

Für vollflächiges Stoppelschälen mit intensivem Vermischungseffekt und einer Bearbeitungstiefe von bis zu 35 cm eignen sich die Meißeltiefgrubber Duolent/Triolent. Die spiralförmige Form des oberen Scharteils sorgt für eine kontrollierbare Bodenströmung und eine ideale Bearbeitung des Feldes. Für die dem Duolent/Triolent Grubbern zugrundeliegenden Materialien kommt die eXtra STEEL line Produktionstechnik zum Tragen. Damit sind die hochbelasteten Teile der Maschinenrahmen aus hochfesten Stählen hergestellt und bieten so eine noch höhere Belastbarkeit gegenüber anderen Materialien.

Farmet Gruber Triolent

Zur Saatvorbereitung empfehlen sich die Kultivatoren der Verso Serie. Die Maschine ebnet die Bodenoberfläche und bereitet ein geeignetes Saatbeet vor. Der Boden gewinnt an Durchgängigkeit, auch bei schwierigen und feuchteren Bedingungen. Über die integrierten Fahrräder lässt sich die Arbeitstiefe an die Bodenbedingungen flexibel anpassen, sowie auf Verstopfungen durch anheben des Geräts reagiert werden. Mit der Maschine kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst sinnvoll gearbeitet werden.

Farmet Kultivator Verso

Die Modularen Falcon Scheibensämaschinen können unter variablen Bedingungen eingesetzt werden – Egal ob Pflug- und Stopelsturz, in Mulch oder beim Säen in unvorbereiteten Böden. Zudem ermöglicht die Maschine die Aussaat zweier Früchte, bei gleichzeitiger Düngung sowie die streifenfreie Bodenbearbeitung SRIP-TILL und das bei Arbeitsgeschwindigkeiten von 20 km/h. Zur Standardausstattung zählt dabei ein elektronisches Steuer und Überwachungssystem, damit arbeiten sie effektiv und modern.

Farmet Falcon Sämaschinen

Neben diesen kurz vorgestellten Produkten aus unterschiedlicher Einsatzbereiche der Firma Farmet finden sich weitere Maschinen in unserem Sortiment. Wir freuen uns schon darauf sie Ihnen vorstellen zu dürfen. Vereinbaren sie einfach einen Termin mit Ihrem GERATECH-Verkaufsberater. Zur Website der Firma Farmet kommen Sie hier.
Nach oben